iPod-Generation

Themen rund um den iPod Nano, Video, Foto und Shuffle

Optimale Nutzung der iPod-Batterie

Wenn es um den Austausch des Akkus geht empfehlen wir:
iPod Reparatur Service Portatronics
oder
Mac Service.

Für die richtige Handhabung des iPod Akkus sollten folgende Hinweise beachtet werden.

Um die maximale Kapazität der iPod-Batterie nutzen zu können, sind grundsätzlich einige Dinge zu beachten. Der iPod sollte immer mit der aktuellsten Software betrieben werden. Eine regelmäßige Aktualisierung der installierten Software-Version auf dem iPod ist deshalb ratsam.

Weiterhin sollte die Sperrfunktion "Hold" verwendet werden. Wird der iPod nicht verwendet, sollte der Sperrschalter an iPod und Fernbedienung immer auf „Hold“ gesetzt werden, weil dadurch der Ruhezustand des iPod nicht unbeabsichtigt beendet werden kann und der iPod ungewollt Musik abspielt und sich die Batterie dabei entlädt.

Umwelteinflüsse

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Temperatur, bei der der iPod aufbewahrt oder auch die Batterie geladen wird. Denn die Batterie arbeitet bei Zimmertemperatur, etwa 20 °C, am besten. Sie kann allerdings in einem Temperaturbereich von 0 °C bis 35 °C problemlos verwendet werden. War der iPod über längere Zeit sehr geringen Temperaturen ausgesetzt, sollte er zunächst auf Zimmertemperatur erwärmt werden, bevor der Ruhezustand beendet wird. Wird der Ruhezustand im kalten Zustand beendet, wird eventuell ein Symbol für geringe Batterieleistung angezeigt und der Ruhezustand nicht beendet. Kann der Ruhezustand des iPod auch nach Erreichen der Zimmertemperatur nicht beendet werden, verbinden Sie den iPod mit dem Netzteil und setzen ihn zurück. Damit die Batterie nicht durch die Einwirkung von zu hohen Temperaturen Schaden nimmt, sollte der iPod beispielsweise nicht im Auto liegen gelassen werden, wenn dieses in der Sonne steht. Auch sollte der iPod selbst nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Den iPod aufladen

Die iPod-Batterie kann mittels Schnellladung in einer Stunde zu 80% aufgeladen werden. Ein vollständiges Aufladen der Batterie nimmt etwa 4 Stunden in Anspruch. Auch wenn sich der iPod im Ruhezustand befindet, benötigt er geringe Mengen an Batterieleistung, so dass sich die Batterie langsam entleert. Wird der iPod bei Zimmertemperatur aufbewahrt, entleert sich die Batterie in ca. 14 bis 28 Tagen. Der iPod darf nicht aufgeladen werden, während er sich in einer Tasche oder einer Schutzhülle befindet, da es sonst zu einem Hitzestau kommen kann, der der Batterie schadet. Der iPod sollte immer aufgeladen werden, wenn die Batterie vollständig entleert ist, auch wenn er nicht direkt wieder verwendet wird. Für ein komfortables Aufladen des iPods gibt es diverse Ladegeräte, Docks und Kfz Adapter im Handel. Da einfache Geräte schon für wenige Euro zu haben sind, lohnt es sich hier auf Qualität zu achten. Um den iPod an der Steckdose aufladen zu können, ist z.B. die
Artwizz PowerPlug Steckdose sehr zu empfehlen.

Benutzung

Halten Sie die Wiedergabe auf dem iPod an, wenn er nicht verwendet wird Wenn Sie den iPod gerade nicht verwenden, drücken Sie "Wiedergabe/Pause", um den Musiktitel anzuhalten. Wenn der Abspielvorgang nicht unterbrochen wird, spielt der iPod so lange Musiktitel ab, bis die Batterie entleert ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Einstellung für das Wiederholen auf "Einen Titel wiederholen" oder "Alle wiederholen" festgelegt ist. Aktivieren Sie den Ruhezustand des iPod, um die Batterien zu schonen. Drücken Sie die Taste "Wiedergabe", bis der iPod in den Ruhezustand versetzt wird.

Die Hintergrundbeleuchtung des iPod benötigt viel Batterieleistung. Ist diese nicht notwendig, sollte sie deaktiviert werden, um mehr Batterielaufzeit zu erreichen. Zum Deaktivieren muss in den "Einstellungen" die "Zeitschaltung für die Hintergrundbeleuchtung" auf "Aus" gestellt werden.

Auch indem der Equalizer deaktiviert wird, kann die Batterielaufzeit verlängert werden. Zum Deaktivieren des Equalizers muss in den "Einstellungen" unter "EQ" die Option "Aus" gewählt werden.

Das häufige Wechseln von Titeln über die Tasten "Vorheriger Titel/Zurückspulen" bzw. "Nächster Titel/Vorwärtsspulen" verursacht erhöhten Energieverbrauch bei iPod-Modellen mit Festplatte, da diese bei jedem Titelwechsel aktiviert werden muss, was viel Batteriestrom verbraucht.

Unkomprimierte oder sehr große Musikdateien verursachen auch erhöhten Stromverbrauch, da der Cache des iPod auf etwa 9 MB optimiert ist. Musik ist deshalb energetisch günstiger in einem Audioformat mit hoher Kompression wie AAC oder MP3 zu speichern, als beispielsweise im unkomprimierten WAV-Format.

Zurück zur Startseite

impressum